Home
Wir über uns
Kernbotschaften
Interview
Aktuelle Einladung
Junge Landfrauen
Programm 2020
Wellness auf Föhr
Multimar bei Nacht
Gartenspaziergang
Erntedank 2020
Archiv
Mitglied werden
Kontakt
Interessante Links
Impressum
Datenschutz

 

Gartenspaziergang bei Carmen

Coronabedingt konnte der geplante Vortrag von Carmen in diesem Frühjahr nicht stattfinden. Aber Carmen hatte die Idee, ihren Garten interessierten Gärtnerinnen im Spätsommer vorzustellen. Das haben wir gerne aufgenommen.

An einem sonnigen Nachmittag Mitte August radelten diverse Landfrauen zu Carmen, um die 2000 m² Garten einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Carmen und Sönke haben uns in Empfang genommen und schon war Carmen in ihrem Element. Beim Hauskauf vor ca. 30 Jahren wurde noch nicht viel angelegt, der spätere Teich wurde schon einmal ausgehoben und aus Bauschutt vom Umbau eine gemütliche Grillecke und Feuerstelle angelegt. Auf den Bauschutt kamen Mutterboden, Bodendecker und Stauden, eine lauschige Ecke entstand. In den folgenden Jahren und Jahrzehnten blieben wegen Beruf und Kindern meist nur die Ferienzeiten, um dann Stück für Stück den Garten so umzugestalten, wie wir ihn heute bestaunen dürfen.

Das Wissen hat Carmen sich über diverse Gartenbücher angeeignet, so an die 100 Gartenbücher und Ratgeber standen als Ideengeber zur Verfügung. Ein paar Prinzipien braucht es aber doch, wenn aus der stückweisen Vorgehensweise ein harmonisches Ganzes werden soll.

So soll bei Carmen der Gartengenuss im Vordergrund stehen, nicht die Gartenarbeit, pflegeleicht ist also eine Bedingung.  Dafür müssen die Pflanzen sich wohlfühlen in diesem Klima, kommen also aus der Region, durchaus auch aus Nachbarsgärten. Exoten, die viel gepäppelt werden wollen, sucht man hier vergebens. Und freie Flächen eigentlich auch nicht, die Bodendecker sorgen dafür, dass erstens der Boden nicht so austrocknet und zweitens Unkraut weniger Chancen hat. Aber auch Wildkräuter finden hier ein Plätzchen. Es summt und brummt in Carmens Garten, vielleicht wäre Imker für Sönke noch ein schönes Hobby im Alter …

In Carmens Garten erleben wir das, was Gartenarchitekten heute als Aufteilung in Gartenräume bezeichnen. Um eine Ecke rum oder durch einen Rosenbogen durch finden sich plötzlich völlig neue Eindrücke. Und der Gartenteich mit inzwischen 3 Pflanzebenen ist auch Heimat für ein paar Wildenten, die nebenbei die Schnecken wegknuspern.

Viele, viele Fragen musste Carmen noch beantworten, es hatte sich fachkundiges Publikum eingefunden. Aber alle konnten noch etwas Neues erfahren und Anregungen für den eigenen Garten mitnehmen.

Das war Carmens Garten im Spätsommer. Alle Anwesenden waren sich einig, dass sie jetzt erst recht den Vortrag hören möchten, wo wir den Garten über alle Jahreszeiten kennen lernen dürfen. Klappt hoffentlich in 2021.

 

Carmen, vielen Dank für diesen spannenden Nachmittag. 

 

Anne Clausen

Land-Frauen-Verein Ostenfeld und Umgebung e.V.